Zufriedene Gesichter nach guter Leistung

Am vergangenen Sonntag bestritten die Wolfacher Volleyballer ihren vorletzten Spieltag der laufenden Saison bei den Kollegen in Oberachern. Das Auftaktmatch gegen den Gastgeber konnte der Tabellenführer aus Oberhausen mit 2:1 für sich entscheiden. Danach trafen wir auf die Volleyballer aus Oberachern, denen wir in der Hinrunde noch unterlegen waren. Diesmal sah es aber besser aus für uns. Nach einer guten Leistung gewannen wir den ersten Satz mit 25:20. Der zweite verlief bis kurz vor Schluss ebenfalls gut. Dann aber begann bei uns das große Nervenflattern. Ein Drei-Punkte-Vorsprung wurde leichtfertig verspielt und somit gewann Oberachern mit 26:24. Eine Leistungssteigerung im dritten Satz brachte dann aber den erwünschten Erfolg mit 25:18 und wichtige Punkte für den Klassenerhalt. In unserem zweiten Match gegen Oberhausen konnten wir lange mit dem Tabellenführer mithalten. Leider verletzte sich dann aber ein Wolfacher Mannschaftskollege so schwer, dass er ausgewechselt werden musste. Nach einer kurzen etwas chaotischen Phase fanden wir zwar wieder zurück in Spiel, allerdings ging der Satz mit 21:25 knapp verloren. Der zweite Satz war lange ausgeglichen, erst beim Stand von 17:19 drehte Oberhausen nochmal auf. Unsere bisweilen sehr gute Abwehr konnte etliche Angriffswellen egalisieren, aber leider nicht alle und das Match ging mit 25:18 an Oberhausen. Trotz der Niederlage waren wir mit unserer gezeigten Leistung äußerst zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.