Zwei Siege sichern Volleyballern vorzeitigen Klassenerhalt

Wolfachs Volleyballer sicherten sich am vergangenen Samstag bereits drei Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt und spielen auch nächste Saison in der zweit höchsten Mixedrunde der Ortenau Freizeitstaffel B.
Am 6. Spieltag trafen die Wolfacher auf Gastgeber ETSV Jahn Offenburg und den RSV Oberhausen. Der erste Satz gegen Offenburg war lange Zeit sehr ausgeglichen, konnte aber knapp mit 27:25 gewonnen werden. Im zweiten Satz liefen wir einer knappen Offenburger Führung hinterher. Gegen Ende besiegelte ein Angabenfehler das 25:22 für den Gastgeber. Im Entscheidungssatz lag Wolfach zwischenzeitlich mit 10 Punkten in Führung und spielte dann den Sieg mit 25:15 sicher nach Hause. Im zweiten Match des Tages setzte sich Offenburg in zwei Sätzen gegen die Volleyballer aus Oberhausen durch. Unsere Partie gegen den RSV Oberhausen schien eine deutliche Angelegenheit zu werden. Den ersten Satz gewannen wir schnell mit 25:17. Ungenauigkeiten und mangelnde Konzentration auf Wolfacher Seite brachten aber im zweiten Satz den RSV besser ins Spiel, Auszeiten und Spielerwechsel blieben erfolglos und wir verloren mit 20:25. Somit ging es auch in diesem Match in den dritten und entscheidenden Satz. Zum Seitenwechsel lagen wir knapp mit 13:10 vorne, ehe eine Angabenserie von 12 Aufschlägen am Stück das Spiel zu unseren Gunsten mit 25:10 beendete.
Am 15.03.2020 findet der 7. Spieltag in Wolfach ab 11:00 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.