Drei Podestplätze beim Kreismehrkampf in Schiltach

Bereits vergangenen Sonntag, den 22.09.2019, nahm eine kleine Abordnung des TV Wolfach am vorletzten Wettkampf der Saison, dem Kreismehrkampf in Schiltach teil.

Beim Dreikampf der W10 starteten Jana Hansmann und Nora Moser. Jana sprang beim Weitsprung erstmals 3m, warf ihren Ball auf 23,50 m und sprintete die 50 m in 9,93 s. Damit landete sie bei 17 Teilnehmerinnen auf einem tollen 9. Rang. Nora absolvierte die 50 m mit 9,54 s, warf ihren Ball 16,50 m und landete bei 3,01 m in der Weitsprunggrube. Dies bedeutete am Ende Rang 11 für die Wolfacherin.

Auch bei Mona Hubrich und der W11 waren viele Mädchen am Start. Sie konnte ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung für sich verbuchen. Beim Weitsprung sprang sie 3,40 m, ihr Ball landete bei 17 m, den 50 m Sprint beendete sie mit 8,80 s.

Leni Wachendorfer und Laura Krawczyk starteten wie gewohnt bei der W12 im Vierkampf. Leni konnte die 75 m mit einer Zeit von 11,52 s sprinten, landete bei 4,23 m in der Kategorie Weitsprung, warf ihren Ball auf 29 m und überquerte beim Hochsprung die Latte bei 1,44 m. Damit landete sie souverän auf Rang 1. Laura Krawczyk warf ihren Ball erstmals auf 27,50 m, sprang 3,86 m weit und 1,24 m hoch. Ihren Sprint absolvierte sie mit 11,62 s und kam damit auf Platz 2.

Bei der W13 ging Lina Scharer an den Start. Mit einem tollen Weitsprung von 4,41 m konnte sie eine neue Bestleistung aufstellen. Auch die anderen Disziplinen waren wie gewohnt stark, so dass Lina mit 11,06 s (75 m Sprint), 1,36 m beim Hochsprung und einem tollen Wurf von 40 m mit Rang 1 abschließen konnte.

(Bericht: Barbara Krawczyk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.