Sieg und Niederlage zum Ende der Hinrunde für Wolfachs Volleyballer

Zum Abschluss der Hinrunde in der Ortenau Freizeitstaffel B mussten wir zum Tabellenführer BSV Kork. Weiterer Gegner an diesem Tag war der ETSV Jahn Offenburg. Im erst Match an diesem 4. Spieltag gewann Gastgeber Kork in zwei Sätzen gegen Offenburg. Danach mussten wir gegen Kork antreten. Der Beginn für Wolfach verlief nicht optimal. Wir lagen schnell mit 6 Punkten zurück. Kork baute den Vorsprung weiter aus und gewann den ersten Satz mit 25:11. Gründe für diesen deutlichen Satzverlust waren verschlagene Angaben und eine sehr schwache Blockarbeit auf der 2er Position. Zu allem kam noch eine gewisse Trägheit in der gesamten Mannschaft. Der zweite Satz verlief deutlich ausgeglichener. Am Ende lagen wir mit 23:22 in Führung, konnten aber leider den Satz nicht für uns entscheiden und verloren diesen knapp mit 23:25. Kork ist nach den zwei Erfolgen verdienter Herbstmeister, Glückwunsch dazu! Das Match gegen unseren vermeintlichen „Angstgegner“ ETSV Jahn Offenburg musste nun gewonnen werden, um nicht noch weiter in der Tabelle abzurutschen. Der Auftakt war aber gar nicht verheißungsvoll, die erste Auszeit nahmen wir schon beim Stand von 3:9. Danach fanden wir immer besser ins Spiel und erkämpften uns mit 25:21 den ersten Satz. Mit der zurückgewonnenen Spielfreude ging es nun in den zweiten Satz. In diesem zermürbte unser verbesserte Block- und Abwehrarbeit die Offenburger und wir siegten überraschend deutlich mit 25:15. In der Hinrundentabelle belegen wir nun den 3. Tabellenplatz. Zum Start der Rückrunde am 18.01.2020 müssen wir zum Tabellen 2. TV Lahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.