Volleyballer erkämpfen zwei Siege am 3. Spieltag

Am vergangenen Sonntag trafen Wolfachs Volleyballer auf den VBV Bohlsbach und den RSV Oberhausen. Das erste Match an diesem Tag gewann Oberhausen mit 2:1 gegen Gastgeber Bohlsbach. Danach spielte Wolfach gegen Bohlsbach. Der Start war eher mäßig, schnell lagen wir mit 1:4 zurück. Beim Stand von 5:9 nahmen wir eine Auszeit, welche auch gleich Wirkung zeigte. Eine gute Aufschlagserie brachte uns zurück ins Spiel und zwang den Gastgeber zu einer Auszeit beim Stand von 17:12 für Wolfach. Es kam danach noch etwas Spannung auf, aber dann setzten wir uns mit 25:19 durch. Der zweite Satz begann für Wolfach noch schlechter als der erste, 1:7 bedeutete gleich die erste Wolfacher Auszeit. Unser Spiel wurde danach etwas besser, aber wir liefen immer noch dem 6 Punkterückstand hinterher. Nach deutlichen Worten in der zweiten Wolfacher Auszeit beim 10:16, brachte uns erneut eine Aufschlagserie zurück ins Match. Wir konnten sogar einen knappen Vorsprung erspielen. Ein letztes Aufbäumen von Bohlsbach konnte erfolgreich abgewehrt werden und der zweite Satz ging mit 25:21 an Wolfach. In der zweiten Partie trafen wir auf den RSV Oberhausen. Diese verlief in weiten Teilen ähnlich wie die gegen den Gastgeber. Zahlreiche Auszeiten und Spielerwechsel prägten das Match. Am Schluss gingen wir aber als glücklicher Sieger vom Platz mit 25:22 und 25:19. Die zwei Siege an diesem 3. Spieltag bescheren uns den 2. Tabellenplatz. Am 08. Dezember treffen auf den Tabellenführer BSV Kork und „Angstgegner“ ETSV Jahn Offenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.